Was ist ein Passepartout?

  • Geschrieben am
  • Durch KunstSpiegel
  • 0
Was ist ein Passepartout?

Lesen Sie hier alles über das Passepartout. Sowie was ist ein Passepartout? Und warum ist ein Passepartout so praktisch? KunstSpiegel erzählt es Ihnen!

Was ist ein Passepartout?

Überall im Haus stehen Fotorahmen mit den schönsten Erinnerungen. Es gibt viele Fotorahmen in verschiedenen Stilen und Größen. Die meisten Fotorahmen verfügen über ein Passepartout, aber was ist eigentlich ein Passepartout? In diesem Blog erfahren Sie alles über ein Passepartout.
 

Das Hinzufügen eines Passepartouts zu Ihrem Fotorahmen

Das Passepartout spielt eine wichtige Rolle in einem Fotorahmen. Ein Passepartout sorgt nämlich dafür, dass der sich zwischen Foto und Fotorahmen befindende Platz ausgefüllt wird. Es ist wichtig, dass dieser Platz ausgefüllt wird, damit Ihr Foto oder Kunstwerk nicht beschädigt wird. 


Außerdem sorgt ein Passepartout dafür, dass das Foto besser im Fotorahmen liegt. Ein Passepartout ist also eine praktische Lösung, die Sie auch zur Abdeckung eines Teils Ihres Fotos oder Kunstwerks verwenden können. Sie können beispielsweise ein hässliches Detail in der Ecke eines Fotos ganz einfach mit dem Passepartout vertuschen. Ein Passepartout können Sie auch zur Erstellung einer Collage benutzen, es ist ideal für die Einrahmung mehrerer Fotos oder Kunstwerke. Das Passepartout sorgt dafür, dass alles an seinem Platz bleibt, sodass Sie eine schöne Galerie erstellen können!


 

Woraus wird ein Passepartout hergestellt?

Ein Passepartout wird aus hochwertiger Pappe hergestellt und für sehr wertvolle Kunstwerke wird meistens säurefreie Pappe benutzt. Die Dicke der für das Passepartout benutzten Pappe beträgt einige Millimeter.

 

Wie kann ich selbst ein Passepartout erstellen?

Sie können Ihr eigenes Passepartout zuschneiden. Beim Zuschneiden Ihres eigenen Passepartouts ist es praktisch, einen speziellen Passepartoutschneider zu benutzen. Das Passepartout zeichnet sich durch seine schräg geschnittenen Innenränder aus. Die schräg geschnittenen Innenränder sind eine Voraussetzung für ein gutes Passepartout. Die schräg geschnittenen Innenränder sorgen nämlich dafür, dass Tiefe in das Ganze kommt und dass das Passepartout nicht für eventuelle Schatten auf dem Kunstwerk oder Foto sorgt.
Alle Rahmen anschauen 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder